Elektroniker Job am Flughafen mit Perspektive

Angesichts der wachsenden Bedeutung der Globalisierung spielen Airports heute eine immer wichtigere Rolle. Ob als Geschäftsleute oder als Touristen – Jahr für Jahr reisen Millionen Menschen innerhalb des Landes, aber auch rund um den Globus per Flugzeug, um Geschäfte zu erledigen, aber auch, um neue Urlaubsziele zu erkunden. Ein Job am Flughafen ist deshalb nicht nur für jene interessant, die sich für Tourismus und die Arbeit mit Menschen interessieren. Ein Job ist am Flughafen ist auch für all jene von großem Interesse, die einen Faible für Technik haben. Die Arbeit mit Technik wird dabei immer wichtiger.

Job am Flughafen

Aufgrund der umfangreichen Technik werden bei einem Job am Flughafen mehr denn je Elektronikereingesetzt. Solche Elektroniker sind nicht nur dafür verantwortlich, hochkomplexe Steuerungsanlagen undRegelungseinrichtungen zu bedienen. Elektroniker haben Sensorsysteme, aber auch Automatisierungstechnik in ihrem Verantwortungsbereich zu betreuen.

Flughafen Technik – komplexe Technik, die funktionieren muss

Nur wenn diese Technik einwandfrei läuft, wenn die Elektroniker mit Wartung und Instandsetzung für den reibungsfreien Betrieb sorgen, kann es dauerhaft gelingen, die großen Zahlen an Passagieren, aber auch die zu bewältigenden Frachtmengen abzufertigen. Elektroniker montieren und demontieren einzelne Teile und ganze Anlagen, werden bei ihrem Job am Flughafen aber auch gefordert, komplexe Systeme zu betreuen. Mit Hilfe zahlreicher Diagnosetools wird es möglich, Besonderheiten frühzeitig zu erkennen und abzustellen. Schließlich ist es deshalb geboten, auch Fremdsprachen zu erlernen, denn die internationale Zusammenarbeit ist heute Bestandteil bei einem Job am Flughafen - und deshalb auch Voraussetzung für eine erfolgversprechende Karriere.

Job als Aufzugsmonteur am Flughafen

Der Job als Aufzugsmonteur am Flughafen ist lukrativ. Die Liste der Anforderungen an den Aufzugsmonteur ist lang und fordert den Spezialisten heraus. Neue Aufzugsanlagen werden montiert und bestehende Aufzüge regelmäßig gewartet. Sämtliche Einrichtungen für die Sicherheit und Steuerung müssen bei neuen Anlagen installiert werden.
Nach der Inbetriebnahme kontrolliert und wartet der Aufzugsmonteur diese Anlagen regelmäßig. Fachliche und soziale Kompetenz – Markenzeichen für den Job als Aufzugsmonteur am Flughafen

Aufzugsmonteur – hier werden Mechatroniker oder Elektroniker eingesetzt

Die Erwartungen an die berufliche Qualifikation eines Aufzugsmonteurs sind hoch. Der Bewerber sollte Mechatroniker oder Elektroniker sein. Der Flughafen bevorzugt Fachkräfte, die eine spezielle Ausbildung zum Aufzugsmonteur durchlaufen haben. Willkommen sind Mitarbeiter mit einem breiten Spektrum an Erfahrungen im Bau von Aufzügen, Liften und Rolltreppen.

Für die Arbeit am Flughafen ist der Führerschein eine wichtige Voraussetzung. Die Tätigkeit am Flughafen ist interessant und abwechslungsreich. Verantwortungsgefühl und Zuverlässigkeit sind die Eigenschaften, die in diesem Job am meisten neben der Fachkompetenz gefragt sind. Immerhin geht es darum, Personen und Lasten zuverlässig und sicher zu befördern.

Kaufmann für Spedition und Logistikdienstleistung

Die in Deutschland staatlich anerkannte Ausbildung zum Kaufmann für Spedition und Logistikdienstleistung dauert in der Regel drei Jahre. Nach der Ausbildung kann ein Berufseinstieg in den verschiedensten Branchen erfolgen. Besonders am Flughafen, im Schiffs- und Eisenbahnverkehr wird der Kaufmann für Spedition und Logistikdienstleistung gebraucht. Die Hauptaufgabe liegt im Organisieren, Überwachen, Kontrollieren und Steuern des Versandgutes.

Fremdsprachenkenntnisse sind Pflicht

Zudem muss ein Kaufmann für Spedition und Logistikleistungen auch persönliche Voraussetzungen für die Ausübung des Berufes mitbringen. Arbeitet er beispielsweise am Flughafen, muss ihm Stress nicht an die Nieren gehen. Eine gepflegte Erscheinung und ein freundliches Auftreten gehören ebenso zu den persönlichen Eigenschaften, die man für den Beruf mitbringen muss. Vorteilhaft ist das Beherrschen von mindestens einer Fremdsprache. Denn ein Flughafen ist ein internationaler Ort, an dem hauptsächlich englisch gesprochen wird.

Praktikum gewährt Einblicke in Berufsalltag

Um eine Ausbildungsstelle zum Kaufmann für Spedition und Logistikdienstleistung zu bekommen, sind in der Regel der mittlere Bildungsabschluss oder sogar Hochschulreife nötig. Auch ein zuvor absolviertes Praktikum beispielsweise am Flughafen oder bei einem Schiffsfahrtunternehmen ist von Ausbildungsunternehmen gern gesehen.

Reinigungskraft am Flughafen

Der Flughafen ist als Arbeitsplatz beliebt. Überdurchschnittliche Bezahlung, flexible Arbeitszeiten und eine internationale Atmosphäre prägen das Betriebsklima und bringen zugleich Abwechslung in den Arbeitsalltag.

Wer die spezielle Atmosphäre eines Flughafens liebt und sich als Reinigungskraft am Flughafen beschäftigen lassen möchte, findet regelmäßig offene Stellenangebote. Bevor die Bewerbung für den Flughafen Job abgeschickt wird sollte man allerdings eines feststellen: Meistens wird die Pflege der Flughafen Innen- wie auch Außenanlagen durch Fremdfirmen übernommen, möchte man also als Reinigungskraft am Flughafen arbeiten, so muss man vorher nachfragen wer wo am Flughafen die Reinigungstätigkeiten ausführt und sich dann dort bewerben.

Flughafen Job als Reinigungskraft

Als Reinigungskraft am Flughafen zu arbeiten, bedeutet, neben der Arbeit einiges zu sehen, auch, eine gewisse Dynamik zu spüren, die ein anderer Arbeitsplatz ganz sicher nicht bietet. Am Flughafen gibt es im öffentlichen und nicht öffentlichen Bereich massenhaft Büros, Gänge und natürlich auch Sanitärräume, Lounges und Freiflächen, die immer perfekt gereinigt sein müssen. Dafür zu sorgen, ist eine Aufgabe, die Gewissenhaftigkeit und ein genaues Arbeiten voraussetzt, denn unter der Beleuchtung sieht man sozusagen jedes Staubkorn!

Arbeitsplatz Flughafen

Dennoch hat man als Reinigungskraft am Flughafen einen ganz besonderen Ort als Arbeitsplatz, an dem es sehr international zugeht, viele Menschen aus allen Ländern der Welt täglich an- und abreisen. Bunter geht es fast nicht mehr, und auch wenn man nicht selbst reist, wird man von der Atmosphäre schon ein wenig angesteckt.

Der Flughafen als Betätigungsfeld ist auf jeden Fall eine Option, und hier gibt es auch viele unterschiedliche Arbeitszeitmodelle, von Einsätzen von einigen Stunden am Tag bis zum Vollzeitmodell. Mit dazu beizutragen, dass ein Flughafen auch das Aushängeschild ist, das er sein soll, ist eine verantwortungsvolle Aufgabe. Gewisse Karrieremöglichkeiten eröffnen sich in diesem Bereich auch, indem man von der “einfachen” Reinigungskraft zur Objektleiterin aufsteigen kann und so für einen größeren Bereich voll verantwortlich ist.

Flughafen Hamburg

Der Flughafen Hamburg ist der älteste Flughafen Deutschlands – er wurde bereits 1912 erbaut und war Mitte der 30er Jahre mit der Strecke Hamburg, Belgrad, Athen, Rhodos, Damaskus und Bagdad Ausgangspunkt der damals längsten Flugroute der Welt. Heute – und zahlreiche Umbaumaßnahmen später – ist der Flughafen zwar nur noch der fünftgrößte in Deutschland, in den letzten Jahren konnte er aber leichte Zunahmen beim Passagieraufkommen verzeichnen.

Gut erreichbar mit öffentlichem Nahverkehr

Der Flughafen liegt rund 8 Kilometer nördlich der Stadtmitte Hamburgs und ist gut mit dem öffentlichen Nahverkehrsnetz zu erreichen. Erreichen kann man ihn unter anderem mit der S-Bahnlinie S 1, die alle 10 Minuten vom Hauptbahnhof fährt und ca. 25 Minuten für die Strecke benötigt. Nachts fährt die Buslinie 606, an den Wochenenden fährt zusätzlich die Schnellbahnlinie U 1. Mit dem Auto ist der Flughafen über die A 3 oder die B 433 zu erreichen.

Jobs auf dem Flughafen Hamburg

Wer sich für einen Arbeitsplatz am Hamburger Airport interessiert sollte, kann unter http://www.ham.airport.de/de/u_arbeitsplatz_airport.html nachschauen. Hier gibt es verschiedene Informationen zu Stellenausschreibungen, Ausbildungsplätzen und Praktika – sowohl für Schüler als auch Erwachsene. Hier finden Sie auch weitere Informationen zu den Unternehmen, die am Flughafen Hamburg vertreten sind.

Flughafen Berlin-Tegel

Der Flughafen Berlin-Tegel ist der größere der beiden Verkehrsflughäfen in Berlin. 2010 flogen von hier etwa 15 Mio. Passagiere, damit liegt er an vierter Stelle in Deutschland. Im Zuge des Umbaus des Flughafens Berlin Schönfeld wird Berlin Tegel zum 2. Juni 2012 allerdings geschlossen. Die Lage der Berliner Flughäfen ist deshalb im Moment ein wenig unübersichtlich. Berlin-Schönfeld, der kleinere der beiden Flughäfen, liegt im Moment beim Passagieraufkommen zwar nur an achter Stelle deutschlandweit, im Zuge der Umbauarbeiten zum neuen Flughafen Berlin Brandenburg dürfte sich die Bedeutung des Flughafens aber dramatisch verändern.

Neubau vom Flughafen Berlin-Brandenburg

Der neue Flughafen Berlin Brandenburg entsteht teils auf dem Gelände von Berlin Schönfeld, teils auf zusätzlichen Flächen südlich des Geländes und ist heute die größte Flughafenbaustelle in Europa und eines der größten Infrastrukturprojekte in Deutschland. Einer der Hauptgründe für den Um- bzw. Neubau des Flughafens ist die Überlastung der beiden älteren Flughäfen Berlins. Nach Fertigstellung soll Berlin Brandenburg etwa 25 Mio. Passagiere jährlich befördern, durch weitere Ausbaumaßnahmen soll diese Kapazität sogar noch bis auf 30 Mio. erhöht werden. Längerfristig ist der Bau weiterer Satellitenterminals geplant, womit sogar bis zu 50 Mio. Passagiere im Jahr befördert werden sollen.

Stellenangebote für Berliner Flughäfen

Aufgrund all dieser Umbau bzw. Umstrukturierungsmaßnahmen empfiehlt es sich für Jobsuchende zu warten bis die Umbauarbeiten abgeschlossen sind und sich ein normaler Flughafenbetrieb etabliert hat. Natürlich gibt es auch jetzt Firmen und Unternehmen, die Stellen an den jeweiligen Flughäfen suchen. Wer Informationen will kann sich unter http://www.berlin-airport.de/DE/rssfeeds/Stellenangebote.xml informieren. Diese Seite gilt nicht für einen einzelnen Flughafen, sondern ist ein Sammelangebot, auf dem Stellen für alle Flughäfen in Berlin gelistet werden.

Flughafen Düsseldorf

Der Flughafen Düsseldorf ist der drittgrößte deutsche Flughafen und der wichtigste Verkehrsknotenpunkt des Landes Nordrein-Westfalen. Von hier aus starten 77 verschiedene Fluggesellschaften und fliegen 180 Ziele in über 50 verschiedenen Ländern an. Und damit ist noch lange nicht Schluss – der Flughafen wächst weiter und expandiert vor allem im Interkontinental- und Tourismusbetrieb.

Flughafen Düsseldorf mit Fernbahnhof

Gelegen ist der Flughafen Düsseldorf nördlich der Stadt unweit des Messegeländes. Am besten erreicht man ihn über die Autobahn A 44, wer nicht mit dem Auto anreisen will kann natürlich auch die Angebote des örtlichen Schienennahverkehrs nutzen. Mit der S-Bahnlinie S 11 ist der Flughafen bequem von Düsseldorf zu erreichen, der Zug fährt alle 20 Minuten vom Düsseldorfer Hauptbahnhof aus. Daneben gibt es am Flughafen den im Jahre 2000 eröffneten Bahnhof Düsseldorf Flughafen an dem täglich rund 300 Züge aus dem Fernverkehr halten.

Jobportal im Internet

Wer sich für Stellen und Jobs auf dem Düsseldorfer Flughafen interessiert sollte sich am besten auf der flughafeneigenen Seite http://www.duesseldorf-international.de/dus/jobs informieren. Hier gibt es ein Jobportal, Stellenausschreibungen und Informationen zu Ausbildungsmöglichkeiten am Flughafen. Es gibt eine Vielzahl von Unternehmen, die am Flughafen vertreten sind, darunter Caterer, Hotels, Einzelhandelsunternehmen sowie natürlich die Flughafengesellschaft und Tochterunternehmen. Weiterführende Informationen zu den Unternehmen und Stellenausschreibungen finden Sie unter obigem Link.

Flughafen München

Der Flughafen München wurde erst 1992 in Betrieb genommen um den alten Flughafen München-Riem zu ersetzen, der aufgrund der Anwohnerdichte nicht mehr ausgebaut und erweitert werden konnte. Heute ist der Flughafen München der zweitgrößte Flughafen in Deutschland – rund 230 Ziele in 70 verschiedenen Ländern sind von hier aus erreichbar.

Bequem per Auto oder öffentlichem Nahverkehr zu erreichen

Gelegen ist der Flughafen rund 30 Kilometer nordöstlich von München. Über die Autobahn A 92 und die Staatsstraße St2584 ist er gut erreichbar, daneben gibt es auch eine Anbindung an den regionalen Schienenverkehr. Mit den Linien S1 und S8 erreicht man den Flughafen von München aus, die Züge fahren alle 20 Minuten und die Fahrtzeit beträgt knapp 45 Minuten.

Flughafen München Stellenangebote im Internet

Informationen zu Jobs auf dem Münchener Flughafen finden sich auf der Homepage des Flughafens. Unter http://www.munich-airport.de/de/micro/karriere/index.jsp finden Sie alle benötigten Informationen, wobei Sie auch die Unterseiten der Konzerngesellschaften beachten sollten. Hier gibt es verschiedene Jobs in Bereichen, die nicht direkt vom Flughafen betrieben werden, z. B. Gastronomie, Frachtabfertigung, oder Passagierabfertigung.

Flughafen Frankfurt am Main

Der Flughafen Frankfurt am Main ist der größte Flughafen in Deutschland und ein bedeutendes Drehkreuz im internationalen und europäischen Luftverkehr. Jährlich starten und landen hier über 50 Mio. Passagiere und mit über 70.000 Beschäftigten ist der Flughafen Frankfurt der größte Arbeitgeber in der Region Rhein-Main. Diese Bedeutung äußert sich nicht zuletzt dadurch, dass der Flughafen als eigenständiger Stadtteil von Frankfurt zählt.

Flughafen Frankfurt verkehrsgünstig gelegen

Der Airport liegt südwestlich von Frankfurt im Frankfurter Stadtwald und ist über die Autobahnen A 5 und A 3 gut zu erreichen. Wer nicht mit dem Auto anfahren will, kann den Schienenverkehr nutzen. Mit dem Regionalexpress oder den S-Bahn-Linien S 8 und S 9 ist der Flughafen bequem von Frankfurt aus zu erreichen. Die Züge verkehren täglich im 15-Minuten-Takt und benötigen ca. 10 Minuten vom Frankfurter Hauptbahnhof aus.

Flughafen Jobs am Flughafen Frankfurt

Für Informationen zu Jobs und Bewerbungen schaut man am besten auf der Homepage des Flughafenbetreibers Fraport AG. Unter http://www.fraport.de/content/fraport-ag/de/jobs_karriere.html findet man eine ganze Reihe von Informationen, Hinweisen und Bekanntmachungen. Insbesondere empfiehlt es sich auch die Seiten der auf dem Flughafen tätigen Konzerngesellschaften zu überprüfen. Diese sind in folgende Bereiche aufgeteilt:

  • Personal Service, http://www.aps-airport.de/
  • Fracht, http://www.fraport-cargo.aero/
  • Reinigung, http://www.gcs-cleaning.de/
  • Sicherheit, http://www.frasec.de/

Ihre Bewerbung für Stellenangebote am Flughafen Frankfurt können Sie auch hier absenden: Flughafen Jobs Frankfurt

Lkw Abfertiger (m/w)

Logistik Jobs am Flughafen – der Lkw Abfertiger ist z.B. in der Koordination des Güterfernverkehrs eingesetzt. Der Lkw Abfertiger (m/w) ist auf die Koordination von logistischen Aufgaben im Güterfernverkehr spezialisiert. Voraussetzung für die Tätigkeit ist die Ausbildung zum Speditionskaufmann oder eine langjährige Erfahrung in der Logistikabteilung eines exportorientierten Unternehmens. Der Besitz des Führerscheines für Lkw ist nicht zwingend erforderlich, aber hilfreich. Besonders am Flughafen kommt für den Lkw Abfertiger (m/w) die Notwendigkeit von Kenntnissen im internationalen Zollrecht hinzu. Der starke Exportcharakter Deutschlands empfiehlt den Beruf des Lkw Abfertigers für eine sichere Zukunftsperspektive.

Lkw Abfertiger Job – Abstimmung mit Flugsicherheit wichtig

Am Flughafen muss der Lkw Abfertiger (m/w) neben den transportrelevanten Arbeiten vor allem mit Themen der Flugsicherheit vertraut sein. Auch das Zollrecht und die damit verbundene Erstellung der jeweiligen Dokumente nehmen am Flughafen einen besonderen Stellenwert ein. Aufgrund der fixen Start- und Landetermine am Flughafen muss die Vorhol- und Ausrolllogistik sehr sorgfältig überwacht werden. Eine wichtige Schnittstelle ist für den Lkw Abfertiger (m/w) daher auch die Überwachung und Koordination der Lagerplätze und -kapazitäten. Gerade am Flughafen sind auch überdurchschnittliche Kenntnisse in der Ladungssicherung für den Lkw Abfertiger (m/w) wichtig.

Der Lkw Abfertiger (m/w) am Flughafen muss neben sehr guten Kenntnissen der englischen Sprache auch kommunikationsstark und sicher im Auftritt sein. Der tägliche Umgang mit Frachtführern und Kunden setzt für den Lkw Abfertiger (m/w) die Fähigkeit voraus, freundlich und belastbar zu sein.

Jobs Flughafen – Stellenangebote und Berufe – Flughafen Job Deutschland.